Aktuelles

 

Hier finden Sie aktuelle Steuerthemen, Steuertipps, Gerichtsurteile, Steuer-Nachrichten und Top-Themen zu Steuern, Steuererklärung, Steuerrecht und vieles mehr. Ihre Steuerberater.digital stellt Ihnen diesen besonderen Dienst gerne zur Verfügung. Sind Fragen offen geblieben und benötigen Sie Antworten auf Ihre individuelle Situation?
Rufen Sie uns an - wir sind in Kiel und Gettorf persönlich für Sie da:
Steuerberater Koch, Bolz, Timm, Anders & von Heyer PartG mbB Telefon: 0431-670090

 

» Aktuelle Steuerthemen «

 

Zurück

Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Mahlzeitengestellung

Verpflegungspauschalen sind im Fall einer Mahlzeitengestellung auch dann zu kürzen, wenn die steuerpflichtige Person nicht über eine erste Tätigkeitsstätte verfügt, entschied der Bundesfinanzhof.

Geklagt hatte ein Offizier auf See, der seine Mahlzeiten an Bord unentgeltlich erhielt. In den Heuerabrechnungen wurden sie als steuerfreier Sachbezug behandelt. An einzelnen Hafentagen musste er sich selbst versorgen. Den trotz der unentgeltlichen Gestellung der Mahlzeiten geltend gemachten Abzug der Verpflegungspauschale für alle Tage an Bord des Schiffes lehnte das Finanzamt ab.

Zurecht, wie der BFH mit Urteil vom 12.7.2021 (Az. VI R 27/19) entschieden hat. Das Gesetz enthalte eine umfassende Verweisung auf die entsprechenden Regeln für Personen mit erster Tätigkeitsstätte. Für diejenigen, die wie der Kläger nicht über eine erste Tätigkeitsstätte verfügen, ordnet das Gesetz eine entsprechende Handhabung an. Daher gelte die Kürzung der Verpflegungspauschalen im Fall der Mahlzeitengestellung auch für solche Arbeitnehmer, die nicht über eine erste Tätigkeitsstätte verfügten.

(BFH / STB Web)

Artikel vom 06.09.2021

 

Suche nach Steuerthemen

 

Sie suchen Informationen zu einem bestimmten Thema? Benutzen Sie gerne die Archiv-Suche mit passenden Stichworten, um Antworten für Ihr Anliegen zu erhalten oder kontaktieren Sie uns direkt, damit Sie von unserer individuellen Beratung und Empfehlung profitieren.